Smoke On The Water

Alter, schmeiß die Kompaktkassetten weg! Ein kleiner Ausflug nach 1980. In die Zeit, wo Krachmusik noch Spaß gemacht hat. Und eine meine Lieblingsbands Mekons, das riecht nach Bier und Selbstgedrehte. Hier noch Post Punk, später in USA eher Richtung Country-linksgestrickt. Zum Anhören gibt es Konzerte aus 34 Jahren Bandgeschichte in der WaybackMachine-Bücherhalle:

RSD 2016 (Wunschzettel)

http://www.recordstoredaygermany.de/exklusive-releases/record-store-day-2016/

Humor

thiel_quer.jpg__800x450_q80_crop_subsampling-2_upscale

Andreas Thiel erklärt uns den Unterschied zwischen Witz und Satire. Und als Spontanreaktion lacht das Publikum. Meist aus Überraschung. Oder wenn wir uns nach fünf Minuten an den Flugzeugträger Charles de Gaulle erinnern. So mancher Neger freut sich, wenn der weiße Präsident sonnengebräunt aus dem Urlaub zurückkommt. Deilregen rückwärts ist auch Rassismus. Glück ist Hochgebirgswelt, Sonnenuntergänge, das Denken an sich. Befriedigung hingegen nur die Zigarette, um die Sucht temporär zu dämpfen. Man kann den Koran mit Harry Potter vergleichen. Nur das die Kammer des Schreckens von Mohammed schon nach einem Band zuende ist. „Wer einen Menschen tötet, tötet die ganze Menschheit“ ist auch nur aus dem Tanach (altes Testament) abgeschrieben. Mit Kain und Abel war das quasi einfach so rechnerisch. Aber als Rache dafür allen Ungläubigen das Recht auf Leben abzusprechen, ist nun auch nicht gerade nett. Mein Kampf und das Zürcher Telefonbuch unterscheiden sich auch nicht wesentlich, schon gar nicht inhaltlich. Während im ersten Die Juden aber ganz allgemein klassifiziert auftreten, sind sie im zweiten ordentlich alphabetisch geordnet und mit Namen und Adresse aufgeführt.

Als Zugabe noch die Klassiker, u.a. wie die Photosynthese mit dem Wellensittich funktioniert.

Weiterlesen:
Humor: Das Lächeln des Henkers Gebundene Ausgabe – 1. Oktober 2015

Politsatire 3 1/2

Politsatire 3 1/2


Politsatire 3

Politsatire 3

Osterkalender

Wie jedes Jahr klicken wir aus lauter Langeweile jedes Gewinnspiel im Internet und wundern uns hinterher über die viele Spam im Elektrobriefkasten. Aber es hilft ja alles nüscht – hier eine kleine Auswahl:

(Dieser Beitrag ist ein Update zu diesem überflüssigen Beitrag hier)

Alles so schön bunt hier

hero-tech-talks-videos_2x

Na sowas, da haben die Developer aus Cupertino also wieder das gute alte Regenbogenlogo aus dem Keller geholt. Und heute wie damals stehen die Farben in völlig verkehrter Reihenfolge. Dabei weiß doch jedes Kind, dass der sichtbare Bereich des Lichts von Infrarot über Gelb nach Ultraviolett geht. Das kriegen die Kollegen vom andern Ufer normalerweise besser hin.