XRace usw.

Letzten Samstag Rückwärtsskaten und Büchsenwerfen Horst Dohm. Zwei Thüringer, zwei Erdinger Alkfrei. Am Schluss Team Staffel mit Anschieben. Ziellinie abkratzen, Sektdusche.

Abends dann RadioEins Parkfest. Fil leider verpasst, später singt noch die Holofernes für uns und Silke, super! Mein Lieblingslied: MILF (Mixtape I like to fuck).

Mystical Communication Service

Was läuft so die nächsten paar Wochen an Open Air Konzerten? Hier ein kleiner Überblick:

Leider schon um 16 Uhr nächsten Sonntag: oller langweiliger 70er Jahre Psychedelisch Blues im Englischen Garten.

Freitag 15. August spielt Neco Novellas im Rahmen der Wassermusik im HKW.

Und natürlich Radio Eins Parkfest. Unbedingt vormerken: 21.8. die „Echse“ des Berliner Puppenspielers Michael Hatzius, 27.8 Nico Semsrott, Yoga Matte und Handtuch nicht vergessen, 30.8 TV Smith …

I’m Shipping Up To Boston

Schon wieder Live Musik. Diesmal etwas anders, schon Nachmittags draußen und gänzlich Fußballfrei. Und wenn, denn wohl doch eher Baseball. Aber spätestens im Refrain kriegen wir zum Glück den keltischen Dreh. Bier, Partylaune und Punkrock. Ob der Matrose sein Holzbein gefunden hat, bleibt allerdings wieder mal offen.

Out of Time

Statt Mertesacker und Konsorten mal lieber wieder auf ein kleines feines Clubkonzert gegangen. Damon Albarn gibt sich die Ehre in der Reichsbahnausbesserungswerkstatt. Abwechslungsreiches Programm inklusive Gorillaz und Blur-Nummern in der Zugabe. Lesen und hören wir aber doch einfach, was anderen dazu einfällt:

http://mediathek.rbb-online.de/radioeins/der-schoene-morgen/damon-albarn-im-astra?documentId=22143796

http://www.tagesspiegel.de/kultur/damon-albarn-in-berlin-der-elefant-muss-den-berg-hinauf/10135662.html