Rollin’ and Tumblin’

ist natürlich bei McKinley Morganfield a.k.a. Muddy Waters geklaut. Aber er darf das. Bob Dylan hat ein neues Album rausgebracht. Ist eine tolle Platte geworden und klingt vor allen Dingen auch richtig gut. Die Stratocasters riffeln nur so um die Wette, daß es eine Freude ist. Und des Meisters Genöle war nie schöner zuzuhören wie z.B. auf dem Video “Things Had Changed” von der beiliegenden DVD.
Bei YouTube findet sich von dem Stück auch eine schöne Live Version:

2 Gedanken zu “Rollin’ and Tumblin’

  1. Achso – also doch Public Domain? Aber auf der Platte steht, dass alle Songs von Bob Dylan komponiert worden sind.
    BTW, noch eine ganz interessante Informationsquelle ist die hier: http://coversproject.com

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.