Piano, Gesang und Cajón

Storch in Frankreich

Symbolbild; Foto: (CC)Ela2007

Schon wieder sind drei Wochen ’rum und draußen ist es immer noch kalt und grau. Was liegt also näher, als mal wieder zum Wartburgplatz zu tapern und schöne Live-Musik zu genießen. Diesmal stehen Mme Cigogne auf dem Programm. Zwei Mädels und ein Bub machen so traurige spätpubertäre Folkmusik mit deutschen und englischen Texten. Aber bevor uns das Sperma flockig zu werden droht, ziehen wir lieber unsere Schuhe aus. Als Zugabe noch ein paar Akkorde Stakkato bis hoch zum dreigestrichenen c’’’. Ganz netter Abend.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>